Размер шрифта: A A A
Цвет сайта: A A A A

19.01.2018 12:00

Informationsnachricht im Zusammenhang mit dem tragischen Vorfall in der Region Aktyubinsk in der Republik Kasachstan

Informationsnachricht im Zusammenhang mit dem tragischen Vorfall in der Region Aktyubinsk in der Republik Kasachstan
Am 18. Januar 2018 wurde ein Bus im Bezirk Irgiz in der Region Aktyubinsk in der Republik Kasachstan in Brand geraten, in deren Folge 52 Menschen ums Leben gekommen sind und fünf wurden verletzt. Nach vorläufigen Angaben waren unter ihnen die Bürger von Usbekistan.

In diesem Zusammenhang hat Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev den Familien und Angehörigen des Verstorbenen sein Beileid ausgesprochen.

Im Auftrag des Staatsoberhaupts wurde eine spezielle Regierungskommission geleitet vom Premierminister der Republik Usbekistan gebildet. Im Bestand der Komission traten die Vertreter der Ministerien für äußere Angelegenheiten, Katastrophenschutz, innere Angelegenheiten, Gesundheitswesen und andere Behörden ein.

Der speziellen Regierungskommission wurde den Verbindungsauftrag gemeinsam mit den Vertretern Kasachstans die Vorfallsursachen zu klären, Maßnahmen zur Identifizierung der Bürger unseres Landes zu treffen, den Verstorbenen und Verletzten in die Heimat einzulieferen, alle erforderliche Hilfe ihrer Familie zu leisten, gegeben.

Am 18. Januar 2018 flog das Spezialflugzeug mit den Mitgliedern der Regierungskommission von Taschkent nach Aktyubinsk (Kasachstan), um die bevorstehenden Aufgaben zu lösen, ab.

UzA
21 707