UzA Deutsch

11.04.2019 13:09

Gesetzesentwurf zum Schutz der Interessen von Frauen

Gesetzesentwurf zum Schutz der Interessen von Frauen
Im Zentrum für „Entwicklungsstrategie“ zusammen mit dem Behörde der Vereinigten Staaten für internationale Entwicklung (United States Agency for International Development -USAID) zur Reform des Justiz- und Rechtswesens in Usbekistan ist ein Treffen, das dem Gesetzesprojekt der Republik Usbekistan "Über die Garantien der gleichen Rechte und Möglichkeiten für Männer und Frauen" gewidmet zu erörtern, organisiert.

In der Veranstaltung ist eine Reihe von Vorschlägen und Empfehlungen zum Thema angehört und ausführlich besprochen. Betont wurde, dass im Lande eine neue Entwicklungsphase einer allseitigen Unterstützung für Frauen begonnen hat.

Die in diese Richtung geleistete Arbeit ist auf der internationalen Ebene hoch anerkannt. Insbesondere die staatliche Politik der Gleichberechtigung der Geschlechter und des Ausbaus der Rolle der Frauen in Usbekistan für die nachhaltige Entwicklung des Landes bis 2030 erweckte bei den Teilnehmern der 63. Sitzung der UN-Kommission zum Status der Frauen erweckte großes Interesse.

Nach Meinung von Experten öffnet der entwickelte Gesetzesentwurf eine neue Seite im Bereich des Schutzes der Interessen von Frauen in Usbekistan. Er spiegelt das Verständnis und die Arte der Gleichstellung der Geschlechter, die Aufgaben und Funktionen der zuständigen Stellen wider, die für den Schutz der Interessen von Frauen an der staatlichen Verwaltung, der Zulassung zur Beschäftigung, der Kreditaufnahme, der Beschäftigung mit der Unternehmenstätigkeit verantwortlich sind.

Nurillo Nasriev, UzA
31 791