UzA Deutsch

02.11.2019

Shavkat Mirziyoyev empfing den Premierminister des Staatsrates der Volksrepublik China

Shavkat Mirziyoyev empfing den Premierminister des Staatsrates der Volksrepublik China
Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev empfing am 1. November 2019 den Premierminister des Staatsrates der Volksrepublik China, Li Keqiang, der zu einem offiziellen Besuch, sowie zur Teilnahme an der 18. Sitzung des Rates der Regierungschefs der SOZ-Mitgliedstaaten in Usbekistan ankam.

Den Gast herzlich begrüßend äußerte das Staatsoberhaupt Usbekistans mit großer Befriedigung die Aufwärtsentwicklung der freundschaftlichen Beziehungen und der allseitigen strategischen Partnerschaft zwischen Usbekistan und China.

Li Keqiang dankte seinerseits herzlich dem Präsidenten der Republik Usbekistan für die aufrichtige Gastfreundschaft und übermittelte Grußbotschaften und die allbesten Wünsche des Vorsitzenden Volksrepublik China, Xi Jinping.

Während des Treffens wurde besonders betont, dass die fruchtbaren Verhandlungen zwischen den Staatschefs beider Länder eine solide Grundlage eines konstruktiven politischen Dialogs auszubauen und der vielseitigen praktischen Zusammenarbeit in allen Bereichen zu vertiefen.

Es ist notwendig, die auf höchster Ebene erzielten Vereinbarungen unbedingt umzusetzen und die Abkommen zu schließen, das dynamische Wachstum des bilateralen Handels zu gewährleisten, vorrangige Projekte in solchen Bereichen wie Infrastrukturentwicklung, Energiewirtschaft, Industrie, Landwirtschaft, Verkehr, Informations- und Telekommunikationstechnologien und in anderen Sektoren gemeinsam zu fördern.

Ein besonderes Augenmerk wird auch auf die Stärkung der kulturpolitischen und humanitären Beziehungen, insbesondere in den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Innovation und Tourismus gelegt.

Beim Treffen wurden die Fragen der Verbesserung der Zusammenarbeit innerhalb der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit erörtert. Insbesondere wurde auf die besondere Bedeutung der Durchführung von Großprojekten im Bereich Wirtschaft, Investition und Verkehrskommunikation, die für alle Mitgliedsstaaten der Organisation vom Interesse sind, hingewiesen.

Stattgefunden hat Meinungsaustausch auch über die Fragen der internationalen und regionalen Tagesordnung.

Premierminister des Staatsrates der VR China bestätigte die Bereitschaft der chinesischen Seite, zur Weiterentwicklung und Vertiefung vielfältiger Partnerschaften im Interesse der beiden Staaten und Völker weiter zu unterstützen.
UzA

6 285
UzA