UzA Deutsch

02.05.2019 23:27

Shavkat Mirziyoyev empfing die Delegation aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

Shavkat Mirziyoyev empfing die Delegation aus den Vereinigten Arabischen Emiraten
Am 2. Mai 2019 empfing Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev die Delegation der Vereinigten Arabischen Emirate an der Spitze mit dem Minister für Energiewirtschaft und Industrie Suhail bin Muhammad al-Mazrui.

Beim Gespräch wurden die Projekte im Bereich Energiewirtschaft und Chemie sowie die Realisierung gemeinsamer Infrastruktureinrichtungen besprochen.

Mit großer Zufriedenheit wurde hervorgehoben, dass die fruchtbaren Verhandlungen auf höchster Ebene im März 2019 in Abu Dhabi und Dubai zur bilateralen Freundschafts-und Partnerschaftsbeziehungen auf ein qualitativ neues Niveau zu bringen dienten.

Insbesondere ging es um den Bau und die Modernisierung von Kraftwerken, die Erschließung neuer Vorkommen und die Tiefenverarbeitung von Kohlenwasserstoffen. Die Teilnehmer des Treffens erörtern auch die Perspektiven zur Schaffung moderner chemischer und agroindustrieller Unternehmen, Logistikzentren. Berührt wurde auch die Frage der Infrastrukturprojekte in den Regionen Usbekistans.

"Gegenwärtig gibt es die Arbeitsgruppen zu den entsprechenden Vorschlägen zu erarbeiten und konkreten bilateralen Veranstaltungen für jeden vorrangigen Bereich der Partnerschaft durchzuführen".

Betont wurde die Bedeutung des Erfahrungsaustauschs bei der Förderung effizienter Reformen, die auf die Erhöhung der Konkurrenzfähigkeit der Wirtschaft des Landes sowie auf den Ausbau der Zusammenarbeit bei der Ausbildung von hochqualifiziertem Personal gerichtet sind.

Die Delegation der Vereinigten Arabischen Emirate schätzte die umfangreichen Reformen, die in Usbekistan alle Bereiche des staatlichen und öffentlichen Bauwesens, sowie die vorhandenen großen Möglichkeiten der Zusammenarbeit umfassen, umgesetzt werden.

Zum Schluss des Gesprächs wurde die gegenseitige Ergebenheit für die konsequente Entwicklung und Stärkung vielschichtiger Beziehungen zum Nutzen der Völker beider Staaten bestätigt.

UzA
16 159