UzA Deutsch

02.11.2019

Präsident der Republik Usbekistan empfing den Vorsitzenden der Regierung der Russischen Föderation

Präsident der Republik Usbekistan empfing den Vorsitzenden der Regierung der Russischen Föderation
Am 1. November 2019 empfing Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev den Vorsitzenden der Regierung der Russischen Föderation Dmitrij Medwedew, der sich im Rahmen der Sitzung des SOZ-Rates der Regierungschefs zu einem Arbeitsbesuch in Usbekistan eingetroffen ist.

Den Gast herzlich begrüßend wies das Staatsoberhaupt Usbekistans mit großer Befriedigung auf die dynamische Entwicklung der usbekisch-russischen Beziehungen hin, die auf den Traditionen der jahrhundertealten Freundschaft, des Vertrauens, des gegenseitigen Respekts und der Unterstützung beruht.

Dmitrij Medwedew bedankte sich herzlich beim Präsidenten der Republik Usbekistan für den aufrichtigen Empfang und die Aufmerksamkeit, die er auf die allseitige Erweiterung vielseitiger Beziehungen zwischen den beiden Staaten geschenkt hat, sowie übermittelte Grußbotschaften und die allbesten Wünsche vom Präsidenten Russland, Wladimir Putin.

Beim Treffen wurde betont, dass intensive Kontakte und ein konstruktiver Dialog zur bilateralen Zusammenarbeit beigetragen und auf ein beispielloses Niveau gebracht haben, und sie mit einem neuen praktischen Inhalt zu füllen.

Die Aufwärtsentwicklung der handelswirtschaftlichen, Investitions- und Kooperationsbeziehungen wurde mit Befriedigung hingewiesen. Die zukunftsträchtigen Projekte werden in den Bereichen Erdöl und Erdgas, Energiewirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und anderen Sektoren durchgeführt. Der interregionale und kulturpolitische und humanitäre Austausch, auch in den Bereichen Wissenschaft, Bildung und Tourismus zunimmt.

Ein Meinungsaustausch fand auch über die aktuellen Fragen der regionalen und internationalen Tagesordnung statt. Es wurde die gegenseitige Bestrebung der Zusammenarbeit im Rahmen der Vereinten Nationen, SOZ, GUS und anderer multilateraler Strukturen zu vertiefen, geäußert.

Die Fragen der Vorbereitung auf die bevorstehenden Veranstaltungen auf höchster Ebene wurden besprochen.

Das gegenseitige Engagement wurde bestätigt, um die Beziehungen der strategischen Partnerschaft und des Bündnisses zwischen Usbekistan und Russland weiter zu stärken.

6 182
UzA